Mehrere Einsätze am Schöckl

Gleich zweimal wurde die Bergrettung Graz, am heutigen 30. Juni, zu Einsätzen am Schöckl gerufen.

Um die Mittagszeit kam ein 80 Jahre alter Mann (am Wanderweg Nr. 21) zu Sturz und zog sich dabei erhebliche Verletzungen am Kopf zu. Daraufhin wurde der Verletzte von der Bergrettung und dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung in das Krankenhaus transportiert.

Wenige Stunden nach Einsatzende kam es erneut zu einem Notfall, ein Paragleiter war direkt nach dem Start am Ostgipfel des Schöckl abgestürzt. Mit Unterstützung des Notarzthubschraubers Christophorus 12 wurde der Verletzte geborgen und in das UKH Graz geflogen.

  • Zuletzt geändert: 2020/10/05 00:21