Information zur Gebietsübung der Bergrettung Graz

Am Samstag, den 11.06.2022 sowie Sonntag, den 12.06.2022 findet am gesamten Schöckl eine großangelegte Gebietsübung der Bergrettung statt. Hierbei werden die Einsatzkräfte der Bergrettung Graz gemeinsam mit der Bergrettung Deutschlandsberg, Köflach, Voitsberg und Übelbach die Suche, Versorgung und Rettung von verunfallten Personen aus unwegsamem Gelände mittels Hubschrauberunterstützung üben. Ein wesentliches Übungsziel ist dabei das sichere und effektive Arbeiten am und mit den Hubschraubern. Am Samstag, den 11.06.2022 stehen daher zwei Hubschrauber des Österreichischen Bundesheeres, darunter eine Black Hawk, sowie ein Hubschrauber der Polizei zur Verfügung. Den gesamten Tag werden die insgesamt über 100 Einsatzkräfte der Bergrettung, Polizei, Feuerwehr und des Bundesheeres gemeinsam Tauflüge, Windenbergungen und das sichere Anlanden in den verschiedensten Geländeformen rund um den Schöckl üben.

Die Tallandebasis der Gebietsübung befindet sich beim Trattnerhof in Semriach. Von der Übungsbasis werden die Einsatzkräfte am Samstag ab ca. 09:00 bis 15:00 mittels der drei Hubschrauber zu den einzelnen Einsatzorten am Schöckl geflogen, wo die Mannschaften die verletzten Protagonisten suchen, versorgen und mittels Taubergung am Hubschrauber wieder zur Basis ausfliegen.

Interessierte Zuschauer und Besucher sind bei der Tallandebasis beim Trattnerhof herzlich willkommen. Sofern es der Übungsbetrieb zulässt, ist eine Besichtigung der Hubschrauber und der Einsatzmittel der Bergrettung ganztägig möglich. Am Schöckl selbst bitten wir Sie, sich von den Hubschraubern in den Landezonen fernzuhalten und auf Gleitschirm- und Drohnenflüge zu verzichten.

Tallandebasis: Trattnerhof, Unterer Windhof 18, 8102 Semriach

Ausführende ÖBRD Ortsstelle: Ortsstelle Graz

Ortsstellenleiter: Orac Werner

TelNr.: 0664 1340008

Einsatzleiter: Staud Jannis

TelNr.: 0664 88507009

  • Zuletzt geändert: 2022/06/05 19:25