Einsatz Endspurt im März

Das momentan sommerliche Wetter ermutigt viele Menschen die Natur zu genießen, was zu vermehrten Unfällen führt. Innerhalb von wenigen Tagen wurde die Bergrettung Graz zu mehreren verschiedenen Einsätzen am Schöckl gerufen. Darunter waren

  • zwei Gleitschirmflieger, welche kurz nach dem Start die Kontrolle über ihren Schirm verloren und abstürzten
  • mehrere Wanderer mit Verletzungen am Fuß
  • eine Person die sich, beim Sturz in der Lifttrasse, unbestimmten Grades am Kopf verletzte
  • ein Downhiller welcher sich, trotz korrekter Schutzausrüstung, schwer an der Schulter verletze

Die Verunfallten wurden wo möglich von der Bergrettung erstversorgt und anschließend entweder bodengebunden vom roten Kreuz abtransportiert oder mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 12 ausgeflogen.

  • Zuletzt geändert: 2021/03/31 23:30