Paragleiter landet in Baum

Am 13. Juli gegen 16 Uhr wurde die Bergrettung Graz zu einem Notfall am Schöckl gerufen, ein Paragleiter sei zwischen Halterhütte und Ostgipfel abgestürzt.

Bei Eintreffen der Mannschaft stellte sich heraus, dass der Gleitschirm etwa 15 Meter über dem Boden in den Baumwipfeln hing.

Gemeinsam mit der FF St. Radegund wurde daraufhin die Bergung vorbereitet und durchgeführt. Dabei erklomm ein Retter den Baum und stieg zur Verunfallten zu. Diese war bis auf den erlittenen Schreck unverletzt und konnte sofort abgeseilt werden.

Nach anschließender Bergung des Fluggerätes und Erhebung der Sachlage durch die Kollegen der Polizeidienststelle Kumberg, konnte die Verunfallte selbständig den Heimweg antreten.

  • Zuletzt geändert: vor 3 Wochen